Neues

Neuigkeiten aus dem Klett-Cotta-Verlag:

Kernschatten wird im Frühjahr 2023 neu aufgelegt. Der Roman, der sich an der Grenze zwischen Wissenschaftsthriller und Science-Fiction bewegt, war 2015 für den Deutschen Science-Fiction-Preis nominiert.

Hurra!! 

ATHOS 2643 steht auf der Shortlist des Phantastik-Preises der Stadt Wetzlar, mit PANTOPIA von Theresa Hannig und KONDORKINDER von Sabrina Železný. 
Nachtrag: Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin Sabrina Železný :)

Ein Interview zu ATHOS 2643, geführt von Judith Madera, gibt es hier bei Literatopia. Es geht um attraktive holographische Assistentinnen, über eine Zukunft im All, die von Künstlichen Intelligenzen und Religion geprägt ist, über den Einfluss einer Wanze und Hornissen auf den Roman, über empfehlenswerte SF-Bücher und vieles mehr ... 



Hier gibt es ein paar neue Bilder zur Topografie von Athos und Postkartenmotive: Klettern am Kloster, Null-Gravitationsachterbahn, Agios Stavros kurz vor der vierstündigen Nacht.
Viel Spaß!

"Grusel, Zauber, Ironie und Erzählfreude des Buchs wachsen aus den großen philosophischen Fragen. Und aus Zacks ... feministischem Blick? Überlegenem Blick? Mütterlichem Blick? Bizarr fremd-technologischem Blick? Ein Buch, in dem jeder zweite Satz faszinierend irritiert."


Stefan Mesch am 10.03.2022 auf Deutschlandfunk Kultur

Athos 2643: Premiere im Otherland-Bookshop in Berlin am 26. März 2022

"Nils allein im Otherland" - die digitale Buchpremiere mit Spaziergang durch den Buchladen, Plappern über Athos 2643 und die Zukunft, Bücher und den Sinn des Lebens und eine kleine Lesung... Hier geht's zum Video:  (1) Facebook 

Athos 2643 ist ab heute erhältlich...

... als Paperback
... als E-Book
... Hörbuch (Sprecherin: Laura Maire) 

Überall im Handel!

Lovelybooks liest Athos 2643

Auf dem Büchernetzwerk Lovelybooks rezensieren LeserInnen das Buch und diskutieren die Themen. Es gibt auch die Möglichkeit für direkte Autorenfragen. :)

Wer möchte, kann gerne hier vorbeischauen!

Athos: Do-it-yourself-Mond - jetzt auch in 3D

Für einen Trailer des bald erscheinenden Buchs wird die Lava nochmal aufgebaut. Da fühlt man sich gleich wie Roland Emmerich. Eine erste Version des Buchtrailers zu Athos 2643 gibt's hier auf YouTube!

Athos 2643 auch als Hörbuch

Der Audio Verlag vertont Athos 2643 mit der Sprecherin Laura Maire. Die Regie führt Toni Nirschl vom Münchner Studio Plan 1. Laura Maire ist die deutsche Stimme von Pipi Langstrumpf, für ihre Lesung von Janne Tellers "Nichts" erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis 2011. Zack ist also in allerbesten Händen.
Eine Hörprobe gibt es unter: Der Audio Verlag

Athos: Do-it-yourself-Mond 

Man nehme: Lava, exzessiv durchlöcherten schwarzen Bastelkarton und Taschenlampen - fertig ist der Ex-Asteroid und Neptunmond "Athos". Im Making of Athos 2643 gibt's ein paar Ergebnisse zu sehen. Wer sich für die Topografie des Mondes interessiert, wird hier fündig.